DASL
Beitrag

DASL Workshop: Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Transformation des Bestandes

Datum: 2. Juli 2021
Uhrzeit: 13:00 bis 16.00 Uhr

Gegenstand der Jahrestagung 2022, anlässlich 100 Jahre DASL, sind der Klimawandel und die erforderlichen Transformationsprozesse, um die Gefährdungen des Erdsystems durch das „global warming“ abzuwenden. Dabei soll der Blick auf die Verantwortung der planenden Disziplin angesichts der dringend erforderlichen Transformationen (Reduzierung der Treibhausgase und des Ressourcenverbrauchs, Erhalt der Biodiversität und Regenerationsfähigkeit des Naturhaushalts etc.) gerichtet werden.

Anlass des Workshops ist eine Zwischenbilanz und Feinjustierung des durch die Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland bearbeiteten Themas „Transformation im Bestand“, das auf der Jahrestagung 2022 präsentiert wird. Zur Auseinandersetzung mit dem Thema und den dazugehörigen Thesen sind alle Mitglieder der DASL herzlich eingeladen. Ende 2020 wurden die Mitglieder der Landesgruppe mit einem „Call-for-Papers“ um Vorschläge für Projekte gebeten. Aus der Vielzahl der Einreichungen wurde das Programm für drei DASL-digital-Dialoge entwickelt. Diese Veranstaltungen bilden die Basis des nun zur Diskussion stehenden Thesenpapiers. Es formuliert denkbare Transformationsansätze auf deren Basis Strategien und Projekte für die Jahrestagung 2022 ausgewählt werden sollen. Im offenen Dialog sollen aus dem Workshop Anregungen für die Weiterentwicklung der Thesen und für die Veranstaltungen des zweiten Halbjahres 2021 gewonnen werden. 

Anbei finden Sie die Einladungskarte und das Thesenpapier.