DASL

DIGITALES FORUM „TRANSFORMATION GESTALTEN“ – 4

Wie funktioniert die Innenstadt der Zukunft? Impulse und Entwürfe für einen radikalen Wandel

am 11
.05.2021, 14-16:30 Uhr

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie beschleunigen die negativen Veränderungen in den Innenstädten. Deutliche Zeichen, wie sinkende Passantenfrequenzen, rasant steigende Leerstandszahlen und eine beginnende Verödung des öffentlichen Raumes sind bereits deutlich sichtbar. Die Frage, wie eine neue attraktive Nutzungsmischung für zentrale Geschäftslagen aussehen und entwickelt werden kann, beschäftigt Expert*innen schon seit mehreren Jahren. Durch die hohe Entwicklungsdynamik infolge der Pandemie hat der Strukturwandel nun in kürzester Zeit eine neue Dimension erreicht, die zeigt, dass bestehende Handlungsansätze und Maßnahmen die von einer weiterhin dominierenden Einzelhandelsnutzung ausgehen dem Ausmaß nicht mehr gerecht werden – ein gedanklicher Schnitt und neue Impulse sind gefragt!

Ziel des Forums ist es, gemeinsam mit den Expert*innen einen Entwurf für die Innenstadt der Zukunft zu wagen und losgelöst von bestehenden Denkmodellen, über notwendige Transformationsprozesse und deren Umsetzung im Raum und den Köpfen zu diskutieren – denn jeder Umbruch bietet auch Chancen.

14:00
Begrüßung und Einführung

14:10
Neustrukturierung als Chance – die Zukunft der Innenstadt als attraktiver Mittelpunkt der Stadt
Prof. Dr. Thomas Krüger, Leiter des Arbeitsgebietes Projektentwicklung und      Projektmanagement in der Stadtplanung, HCU-Hamburg

14:30
Rückfragen und Diskussion

14:40
Zukunftsfeste Innenstädte gestalten – Strategien und Förderprogramme der Bundesregierung

Gabriele Kautz, Leiterin Referat Lebendige Zentren, Nationale Projekte des Städtebaus, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin

15:00  
Rückfragen und Diskussion

15:10
Die Innenstadt als Möglichkeitsraum – Kreative Ideen und neue Konzepte für eine resiliente Innenstadtentwicklung
Anna Bernegg, Gesellschafterin, Urban Catalysts, Berlin

15:30
Rückfragen und Diskussion

15:40
Reanimate The Dinosaur – Zukunftsszenarien für leerstehende Warenhausimmobilien im Rahmen des internationalen Urban Design Hackathon
Pola Rebecca Koch und Martina Jacobi, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, Professur   Städtebau, Bauhaus-Universität Weimar

16:00
Rückfragen und Diskussion

16:10
Gemeinsame Diskussion der ReferentInnen

16:30
Ende der Veranstaltung

Moderation: Prof. Julian Wékel, Wissenschaftlicher Sekretär, Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung e.V. und Sarah Dörr, Wissenschaftliche Referentin, Institut für Städtebau und Wohnungswesen